Rosenkönigin von Heroldsbach

Mutter der göttlichen Weisheit

Impressum


Private Homepage zu Ehren der Rosenkönigin von Heroldsbach

Entwicklung und Design

Georg Gügel
Untere Hauptstr. 44
91336 Heroldsbach

E-Mail: info@muttergottes.eu

Die offizielle Homepage der Gebetsstätte Heroldsbach finden Sie unter www.gebetsstaette-heroldsbach.de

Gottes reichen Segen und viele Gnaden durch die heilige Gottesmutter!


Quellenangaben

  • Die Texte auf der Rubrik "Erscheinungen" stammen aus der Veröffentlichung "Erscheinungen und Botschaften der Gottesmutter Maria".
  • Das Vorwort aus der Rubrik "Erscheinungen" wurde der Website des Diözesanpilgerbüro Bamberg entnommen www.pilgerbuero-bamberg.de
  • Die Fotos in der Rubrik "Berührendes" wurde von Frau Sabine Hänel und Herrn Christian Münch dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt.
  • Das schöne und bewegende Gedicht "Bei IHR" stammt aus der Feder von M.G.
  • Die Fotos unter der Rubrik "Bilder" wurden von Georg Gügel aufgenommen.
  • Einige Gebete stammen aus dem Pfarrbrief des Seelsorgerbereichs Heroldsbach & Hausen mit den Filialen Poppendorf, Oesdorf und Wimmelbach
  • Das Gebet "Vor dem Kreuz" stammt aus der Auslage auf dem heiligen Berg
  • Das Gebet für Volk, Vaterland und Europa stammt aus der Auslage auf dem heiligen Berg (Mit kirchlicher Druckerlaubnis, Stiftung für Papst und Kirche, Hirschbiehlstr. 10, 8100 Garmisch-Partenkirchen)
  • Die Grundwahrheiten, Gebote, Grundgebete und Tugenden wurden aus einer Broschüre der Kath. Neuevangelisierung entnommen.
  • Die Videos mit den kirchlichen Liedern kommen von TikTok, YouTube und der CD "Frau aller Völker"
  • Der © Glück(s)piegel wurde von Wolfgang L. Schmidt entworfen, darauf ist auch ein Kleeblatt zu sehen. (Erläuterung zum Glücksklee: Ein dreiblättriges Kleeblatt ist in der Regel normal, ein vierblättriges dafür eher außergewöhnlich. Die außerbiblischen Legenden meinten, dass Eva ein solches Kleeblatt aus dem Paradies mitgenommen hat und es uns immer daran erinnern sollte, dass wir zum paradiesischen Leben berufen sind. Da es die Form eines Kreuzes hat, war es auch für die Christen nicht selten ein Zeichen des Heiles, durch den Tod Jesu zur Auferstehung und seiner Verherrlichung. So ist ein vierblättriges Kleeblatt ein Zeichen und eine Verheißung des Glücks, das einer Person begegnen sollte.)

Vergelt's Gott! 


E-Mail
Infos