Mutter der göttlichen Weisheit

Rosenkönigin von Heroldsbach

Bilder

Rosenkranzkapelle

 

 Marienkirche


Gnadenquelle

Am 9.3.1950 bekamen die Kinder von der lieben Muttergottes den Auftrag an dieser Stelle zu graben. Während sie damit anfingen, sagte SIE: "Laßt etwas machen, dass es die Ungläubigen auch glauben"

Am 11.4.1950 sagte das Jesuskind auf die Frage, warum Sie graben müssen: "es hat zwei Gründe, einen sage ich euch, ihr sollt Buße tun, für die Bekehrung der Sünder"

Am 14.4.1950 erhielten zwei Kinder von der lieben Muttergottes ein Geheimnis mit der Mitteilung, was aus dem Grabloch werden soll. - Es ist Grundstein und Gnadenquelle - Die liebe Muttergottes sagte: "An dieser Stelle werden noch viele Gnaden fließen"


Am Apfelbaum

An dieser Stelle waren öfter Erscheinungen - vor allem erschien hier der Kelchengel die Heiligsten Herzen Jesu und Maria die liebe Gottesmutter mit dem lieben Jesuskind die Krippe und der liebe Heiland am Kreuz



Am Birkenwald

Am 9. Oktober 1949 erscheint die liebe Gottesmutter zum 1. Mal als weiß gekleidete Schwester zuvor das Zeichen

J S H

über diesem Birkenwald dem Ursprung der hl. Erscheinungen




Am Birnbaum

 

An dieser Stelle waren oftmals Erscheinungen

Vor allem erschien das liebe Jesuskind sowie viele Engel und Heilige



Bilder von Besuchern

abs_besucher_segen_460
krippenvision
E-Mail