Rosenkönigin von Heroldsbach

Mutter der göttlichen Weisheit

Anliegen


Maria setzte ihren Fuß am 13. Januar 1950 auf den Stein in Heroldsbach. Dadurch werden wunderbare Gnaden auf Mensch und Ort vermittelt. Die Muttergottes zeigt uns den Weg und führt uns Menschen ins Licht.

Symbolisch steht die Fürbittkerze für den Weg der Heilung, Erleuchtung und Gottfindung.

Wenn Sie möchten, zünden wir für Ihr Anliegen gerne eine Kerze an und sprechen ein "Vater Unser". Ihr Anliegen können Sie natürlich auch gerne allgemein halten (z. B. "Persönliches Anliegen").


E-Mail
Infos